TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN |  KONTAKT & HILFE |  IMPRESSUM |  AGBs |  REGISTRIEREN |  MIT SSL
dozenten-boerse.de
das original.einfach.besser
TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN
Jetzt auf der dozenten-boerse.de registrieren !
Mitglieder
         hier sind Sie richtig
Benutzername
Passwort
 

kostenfrei anmeldenals Trainer anmelden & dabei sein?
kostenfrei anmeldenkostenlos suchen & ausschreiben?kostenfrei anmeldenZugangsdaten vergessen ?
   QuickNav: Trainer & Dozenten  |   Gesuche  |   Termine |   Seminare |   Fachartikel |   News |   Verbände |   Partner |  Registrieren
Eltern-Sprechstunde im Betrieb 26.03.2008
  Verschiedene Beratungsangebote für werdende Eltern und Mitarbeiter mit Kindern oder Pflegeaufgaben sind häufig mit sehr geringem Aufwand zu realisieren, haben jedoch eine enorme Wirkung. Was können Sie tun, um die Vereinbarkeit von Beruf un
 

Familienplanung und Familienleben werden häufig als Privatsache angesehen. Ist das wirklich so? Eltern müssen natürlich selbstverantwortlich entscheiden, wie sie Kind und Beruf unter einen Hut bringen wollen – und ob überhaupt. Dennoch sollte sich der Arbeitgeber frühzeitig und fortlaufend für diese Überlegungen interessieren. Optimal ist sogar, wenn sich Chef und Mitarbeiter über dieses Thema so früh wie möglich miteinander beraten und fortlaufend darüber im Gespräch bleiben. Denn je länger Arbeitskräfte in der Elternzeit „verschwinden“ desto größer ist der Aufwand einen adäquaten Ersatz zu beschaffen und einzuarbeiten. Auch der Aufwand den zurückkehrenden Mitarbeiter später zu reintegrieren ist größer, je mehr Zeit pausiert wurde. Dazu kommen Alltäglichkeiten wie die Organisation einer Ferienbetreuung der Kinder, einer Pflegehilfe für ältere Angehörige oder die spontane Krankheit von Kindern. All dies belastet Angestellte und kann die Leistungsfähigkeit verringern.

Ein Kind kommt: Familienpause und Wiedereinstieg gemeinsam planen

Die Ankündigung der Geburt eines Kindes führt häufig zu Verunsicherung. Und zwar nicht nur bei den werdenden Eltern, sondern auch bei deren Arbeitgebern. Die zukünftigen Eltern stehen vor einer der einschneidendsten Veränderung in ihrem Leben und es tauchen viele Fragen auf: wie wird sich unser Alltag verändern, wie wird es finanziell funktionieren, wie wollen wir als Paar die Familienaufgaben und den Einkommenserwerb aufteilen, welche Möglichkeiten der Kinderbetreuung gibt es und was ist das Beste fürs Kind…?

Auch für den Unternehmer tun sich Fragen auf, wie zum Beispiel: wie lange wird mein Mitarbeiter ausfallen, wie kann der Betrieb in dieser Zeit sicher gestellt werden, in welchem Umfang wird die Arbeitskraft wieder einsteigen, wie kann das organisatorisch umgesetzt werden, welche Kosten kommen auf die Firma zu…?

Je mehr Klarheit beide Parteien darüber haben, was auf Seiten des Betriebs und auf Seiten der Familie gewünscht und möglich ist, desto geringer wird diese Unsicherheit. Das fängt mit Planungsgesprächen an, sobald eine Schwangerschaft bekannt wird. Je offener sich die Beteiligten mit den jeweiligen Prioritäten zeigen, desto besser können gemeinsame, tragfähige Lösungen gefunden werden. Oftmals reicht hierfür nicht ein einzelnes Gespräch, sondern es ergibt sich ein individueller Prozess.

Bleiben Sie in Kontakt – gerade mit Elternzeitlern

In größeren Firmen bietet sich hierfür die Zusendung der Mitarbeiterzeitung nach Hause, ein Internetzugang zum betriebsinternen Intranet und ähnliches an, um Angestellte in Elternzeit über die wichtigsten Geschehnisse im Unternehmen auf dem Laufenden zu halten. Die Einladung zu Firmen- und Abteilungsfeierlichkeiten und ähnlichem ist für den persönlichen Kontakt nützlich und ein bedeutendes Signal. Wichtige e-Mails können Ihnen ebenso zugehen. Manche Personalabteilungen bieten einen speziellen Kontaktservice für Elternzeitler an. Es werden Infobriefe versendet und regelmäßig nachgefragt, ob Interesse an der Übernahme einer Urlaubsvertretung, der Teilnahmen an Weiterbildungen und anderem besteht. Ein zentraler Ansprechpartner (intern oder auch extern) kann die direkten Vorgesetzten unterstützen und entlasten.

Für kleinere Unternehmen bietet es sich an, dass dies der Vorgesetzte selbst übernimmt und den Mitarbeiter up to date hält. Alternativ können Kollegen-Patenschaften übernommen werden: ein Kollege übernimmt in diesem Fall die Information des Elternzeitlers und hält den persönlichen Kontakt.

Unterstützen Sie einen erfolgreichen Wiedereinstieg

Alle diese Maßnahmen sorgen dafür auf dem Laufenden zu bleiben und zu wissen, was sich im Betrieb tut. Der Anschluss geht nicht verloren und der Wiedereinstieg klappt reibungsloser.

Praxisbeispiel Volkswagen AG:
Die Volkswagen AG bietet unter anderem ein spezielles Wiedereinstiegsprogramm für Eltern an: „Das Wiedereinstiegsprogramm zielt darauf ab, die Rückkehr nach der Elternzeit zu erleichtern.“ Hierzu wird das Seminar „Familienmanagement und Beruf“ angeboten.
(http://www.vw-personal.de/www/de/leben/familie_und_kinder/arbeiten_mit_kindern.html)

Vergleichbares lässt sich für kleinere Unternehmen durch die Nutzung offener Angebote von Coaches und Trainern ermöglichen.

Informationen zu familienfreundlichen Angeboten erhöhen Wirksamkeit

Egal ob werdende Eltern, Eltern von Kindergartenkinder oder Mitarbeiter mit Pflegeaufgaben: Informieren Sie als Chef oder Personalabteilung umfassend über die Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und interessieren Sie sich für die Wünsche und Vorstellungen des Kollegen. Wichtig dabei: Erkennen Sie die unterschiedlichen und teilweise gegensätzlichen Interessen an.

Wertschätzung fördert Offenheit und Loyalität. Damit schaffen Sie eine feste Grundlage für kreative Lösungen und können das scheinbar unmögliche vielleicht doch miteinander möglich machen. Das Entgegenkommen der einen Seite bewirkt häufig die Motivation auf der anderen Seite nachzurücken! Wiederkehrende Informationen zu familienfreundlichen Angeboten und Maßnahmen im Betrieb, zum Beispiel durch Broschüren, Hinweise im Intranet, Artikel in der Mitarbeiterzeitung oder ähnliches, verstärken deren Wirksamkeit. Bedeutung gewinnen die Maßnahmen nämlich, wenn Sie in Anspruch genommen werden und dazu müssen sie bekannt sein.

Aus Betroffenen Beteiligte machen – sprechen Sie miteinander!


Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf : http://berlin.business-on.de/eltern-sprechstunde-im-betrieb_id600.html
   
   
   
Eingestellt von*:   Dagmar Terbeznik
Zugeordnet: Kategorie
 
 
 
Dateien & Anhänge zu diesem Beitrag:
     
   
   
   
  * Die Betreiberin übernimmt keine Haftung über Richtigkeit oder Fachlichkeit der eingestellten Inhalte. Der Autor/Ersteller des Artikels haftet für alle Beiträge eigenverantwortlich. Sollten mit dem o.g. Text die Rechte Dritter verletzt, oder inhaltlich anstössig sein, wenden Sie sich bitte an den Autor, ggf. direkt an die Betreiberin. Es gelten die AGBs und der Haftungsausschluss der Betreiberin.
 
WILLKOMMEN
Trainer, Berater, Coaches & Anbieter
Startseite / Aktuelle Angebote
Angebote Kosten & Leistungen
Jetzt als Trainer anmelden
kostenlos suchen & ausschreiben




SUCHEN & FINDEN
Erweiterte Trainer-/Umkreissuche



PROFIL GEZEIGT
 alle zeigen
 
Katja Günther-Mohrmann PREMIUM MEMBER 
Heusenstamm
Verhaltens-/ Fachrtainerin Versicherung, Ausbildung: Versicherungskauffrau, Dipl.-Betriebswirtin, Ausbilderin IHK, Trainerin ADG/ BDVT, www.kgmjt.de
 
Lutz Herkenrath PREMIUM MEMBER 
München
Schauspieler und Managementtrainer, Experte für Medien/Präsentation
 
Christopher Lesko PREMIUM MEMBER 
Falkensee
Team hochkompetenter, erfahrener Berater & Trainer mit erstklassigen Referenzen. Näheres unter www.lesko.ch und der Website der PFERDEAKADEMIE BERLIN
 
Volker Pauling PREMIUM MEMBER 
Göttingen
Trainer / Dozent für Projektmanagement: Schulung und Transfer des Erlernten in Ihren Unternehmensalltag für Ihre nachhaltige Weiterqualifizierung.
 
Michael Kienzle PREMIUM MEMBER 
Achern
Michael Kienzle ist als Betriebswirt, Techniker und Praktiker der Spezialist für Verkaufstraining/Vorträge von beratungsintensiven Produkten!
 
Wolfgang Riegger PREMIUM MEMBER 
Ludwigsburg
Medien & IT
 
Susanne Goldstein PREMIUM MEMBER 
Köln
Mein Coaching- und Trainingsangebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Unternehmen und Einrichtungen, sowie Privatpersonen.
 


BodyMindFree CBD Shop BCD l kaufen

Body Mind Free - der CBD Shop qualitativ hochwertige CBD Produkte aus ganz Europa



NEWS+++NEWS+++NEWS
alle zeigen
Doppelt sparen bei edulab Seminare– ZweiPlusEins-Aktion und Mehrwertsteuersenkung
Jemand kostenlos zum Seminar einladen? Diesen besonderen Service bietet jetzt bundesweit das edulab Firmenseminarprogramm 2+1“ an.
Wie aus guten Vorsätzen nachhaltige positive Veränderungen werden
Gute Vorsätze für das neue Jahr sind oft schnell gefasst und ein paar Wochen später im Alltag dann auch schnell wieder dahin geschmolzen. Wie aus guten Vorsätzen tatsächlich gute Taten in der Praxis werden, das erfahren die Teilne
Vorfrühlingsangebote bei edulab-Seminaren
Firmenseminar-Anbieter für Softskills und Medien bietet Tauwetterpreise als Vorfrühlingsboten
Wie aus guten Vorsätzen nachhaltige positive Veränderungen werden
Das lernen Sie in edulab Zeitmanagement-Semianren. Weitere Infos auf


PARTNER
alle zeigen
Go Inhouse - International Solutions Nürnberg
 
Go Inhouse bietet internationale Trainings auf hohem Niveau.
   


WEITERE LINKS

 
Eine der größten deutschen
Job- & Informationsbörsen

- kostenlos Jobs ausschreiben
- freier Zugang zur Datenbank für spezielle Suchen
- umfangreicher Leistungskatalog zum stöbern
- professionelle persönliche Unterstützung & Beratung
- mit kostenlosem Kurzprofil Mehrwerte nutzen
- seriös & professionell seit 2002
Informations-Marketing
für Trainer & Dozenten

- Mit eigenem Profil präsent sein
- mit Fachartikeln sich abgrenzen
- mit aktuellen News am Ball bleiben
- durch Seminare eigene Leistungen bewerben
- durch Mitgliedschaften in Verbänden Qualität sichern
- durch Links & Downloads weitergehend informieren
alles über die
Dozenten Börse


- Unser Angebot
- Als Trainer jetzt anmelden
- kostenlos Job ausschreiben
- Impressum
- Kontakt & Support
- Unsere AGBs